Aktuelle Arbeit:    Chevrolet - Cabrioletumbau Baujahr 1988

Dieses Fahrzeug stand im Jahre 2005 beim grossen Unwetter in einem luzernischen Dorf ca 2m unter Wasser. Das Fahrzeug wird in mühsamen Aufwand wieder in einen Zustand versetzt, der wohl einzigartig sein wird.

Meine Idee ist, dass verschiedene Kunsttreibearbeiten auf dem Fahrzeug eingebaut werden. Anschliessend ist vorgesehen, das ganze Fahrzeug mit einem Airbrush in der Art von einer Fantasiewelt zu überziehen.

Der Innenbereich des Fahrzeuges wird mit ganz speziell geschliffenen und hochpolierten Aluminiumprofilen ausgestattet werden.

Chevrolet am Abhohltag, mit ca 10cm Schlamm im Innenbereich

59OE00242.jpg Chevrolet nach Hochwasser.jpg (117459 Byte)

Das Fahrzeug wird erst mal richtig von aussen und innen

mit dem Hochdruckreiniger gewaschen.

Auch die Armatur wird entfernt und gereinigt.

Armaturenbrett und Blende kl.jpg (28269 Byte)                                            Armaturenbrett kl.jpg (27226 Byte)

Der Innenraum des Fahrzeuges wird mit dem Wassersauger gereinigt und

danach werden die Sitze und die hintere Sitzbank mit Rückenlehne für die

Unterbaureinigung  entfernt.

Autositze kl.jpg (25756 Byte) Innenraum ohne Sitze kl.jpg (23835 Byte) Sitz und Rueckenwand kl.jpg (24548 Byte)

Der Motorraum, sowie der Tank und die Oelwanne werden gereinigt und entleert.

Das neue Oel und Benzin werden wieder eingefüllt und der Motor zum Laufen

gebracht.  Die Motorhaube wird für die erste Kunsttreibearbeit demontiert und

in der Werkstatt für die Drachenmontage vorbereitet.

HPIM2166 Motorhaube 1 kl.jpg (15462 Byte)                       HPIM2169 Motorhaube 3 kl.jpg (17174 Byte)

Das Drachenmotiv

Drache auf Papier kl.jpg (43017 Byte)

Das Motiv wird auf das Kupferblech durchgepaust. Nach 4 Treibedurchgängen,

wobei nach jedem Durchgang auf der Stahlplatte wieder zurückgerichtet werden

muss, hat der Drache seine effektive Höhe von ca. 14cm erreicht.

Drache erster Treibdurchgang kl.jpg (27025 Byte) Drache  zweiter Treibdurchgang kl.jpg (25269 Byte) Drache dritter Treibdurchgang kl.jpg (26822 Byte)

Drache auf Grundplatte kl.jpg (28158 Byte)                              Drache ausgeschnitten kl.jpg (24043 Byte)

Das Blei von der Rückverarbeitung wiegt ca 120 Kg.

HPIM2152 Drache ca 120 Kgr Blei kl.jpg (60258 Byte)

Der Drache wird auf die Motorhaube  montiert und die Motorhaube

wieder auf den Chevrolet.

HPIM2171 Motorhaube 4 kl.jpg (35919 Byte) HPIM2172 Motorhaube 5 kl.jpg (41158 Byte)

Die 2. Treibarbeit für die Lufthutze wird angefertigt.

Ein schlafender Drache auf einem Steinhaufen.

Drache auf Papier fuer Lufthutze.jpg (51292 Byte)

HPIM2398 Lufthutze gebohrt kl.jpg (17133 Byte) HPIM2279 Drache f Lufthutze 1 kl.jpg (31505 Byte) HPIM2287 Drache f Lufthutze 2 kl.jpg (29460 Byte)

Der getriebene Drache auf dem Steinhaufen wird an der Motorhaube angepasst,

nachgeschnitten, angeschraubt und abgedichtet.

HPIM2399 Drache auf Lufthutze montiert kl.jpg (42056 Byte)      HPIM2400 Drache auf Lufthutze fertig kl.jpg (42883 Byte)

Die Motorhaube ist nun fertig für das Airbrush, doch ich werde auch

auf den beiden Türen noch Kunsttreibearbeiten anbringen.

Die Drachen links und rechts auf Vorlagen

HPIM2394 Drache f Tuere kl.jpg (63668 Byte)      HPIM2394 Drache f Tuere kl links.JPG (65829 Byte)

werden auf dem Kupferblech aufgezeichnet, eingekerbt und danach 

wie die vorher angefertigten Bilder getrieben.

HPIM2393 Drache fuer Tuere 1 kl.jpg (22864 Byte) HPIM2404 Drache f Tuere Rohform kl.jpg (29151 Byte) HPIM2405 Drache f Tuere treibanfang kl.jpg (31617 Byte)

Da das getriebene Bild ist leider zu hoch und kommt über die Türe 

hinaus, desshalb habe ich es auf eine violette Grundplatte montiert.

Es hängt nun im Wohnzimmer an der Wand

___________________________________________________________________________________________

Das Airbrush

Zuerst muss das Fahrzeug abgedeckt werden. Einzelne abstehende Teile wie

Schriftzug und Zierleisten werden entfernt. Danach wird die Fläche, die mit dem

Airbrush überzogen wird, mit einem 600 - 800er Schleifpapier angeschliffen.

                                   

Auf dem ersten Bild das abgedeckte Fahrzeug mit blauem Grund, der bis zur

Türe gezogen wird. Auf dem zweiten Bild der schlafende Drache, der bereits

gebrusht ist.

     

Im blauen Teil werden die Wolken und Rauchschwaden gezogen und im

unteren Teil die Berglandschaft, die bis zur Türe geht.  Als  krönender

Abschluss die Burgruinen, die die Türen zieren.

Da der Ritter die Drachen bedroht, darf auf diesem Motiv natürlich der

feuerspeiende Drache nicht fehlen.

                                   

Das Airbrush ist soweit fertiggestellt und der Chevrolet bereit für den

Autolackierer. Die Farben vom Airbrush kommen erst richtig zur

Geltung, wenn der Klarlack aufgetragen ist.

Leider wurde die 1. Lackierarbeit durch den Autolackierer in Frick ein

totaler Pfusch und muss noch einmal heruntergeschliffen und neu

lackiert werden. Wir werden dies aber erst nach der Heckanfertigung

machen lassen, da die Kosten sonst zu hoch würden.

Also fange ich mit dem Heckdrachenmotiv an und mache auch da eine

Kunsttreibearbeit die einmalig wird.

Die Zeichnung fürs Heck ist ca 1,2 m breit und ca 50cm hoch.

Drache-fuer-heckspoiler-1.jpg zeichnung-kl.jpg (13560 Byte)

Eigentlich sollte es ein Heckdrachenspoiler werden, aber die

Verletzungsgefahr wird zu gross, also kommt er direkt auf das Metall.

heckdrache-rohbau-kl.jpg (52369 Byte)   heckdrache-rohbau-1-kl.jpg (47785 Byte)

Die Zunge und die Pfoten mit den Krallen hängen hinten über den

Kofferraumdeckel. Der nächsten Schritte sind die Anfertigung der Flügel.

heckfluegel-gezeichnet-kl.jpg (53055 Byte)   heckfluegel-getrieben-kl.jpg (54574 Byte)

Die Bilder zeigen den Flügel links, der gezeichnet und eingekerbt ist

und das 2. Bild mit dem fertig getriebenen linken Flügel. Die Teile  werden

auf dem Kofferraumdeckel zusammengebaut und die erste Grundierung

wird aufgetragen.

Beat, mein Airbrusher kann mit seiner Arbeit anfangen und dem Heck

noch einen Schliff mehr geben.

PICT0026 heck-grundiert-kl.jpg (24192 Byte) Pict0032-heckbrushanfang-2-kl..jpg (27121 Byte) Pict0038-heckdrache-kl..jpg (28755 Byte)

Der Drache sieht nach einer Stunde schon ganz anders aus und nimmt

langsam die Gestallt an, die ich gerne möchte. Die Seitenwände links und

rechts werden mit unterschiedlichen Brush gemacht.

Pict0037-beat-am-heckbrush-kl..jpg (26659 Byte) Pict0035-das-toor-am-heck-kl..jpg (27121 Byte) Pict0042-heck-rechts-kl..jpg (26026 Byte)

Beat an der Airbrushvollendung am Heck.

Pict0036-beat-am-heck-2-kl..jpg (27458 Byte)                Pict0043-heckbrush-fertig-kl..jpg (28124 Byte)

  Der Chevrolet ist nach einem Tag fertig gebrust und bereit für den

neuen Autolackierer " AC Auto AG Basel" Claudio Acquistapace,

chevi-heck-fertig-kl.jpg (27660 Byte)      chevi-front-fertig-kl.jpg (42206 Byte)

Chevi-ganz-fertig-kl.jpg (55301 Byte)

der seine Arbeit zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt hat.

Das Fahrzeug kann nun an verschiedenen Ausstellungen

präsentiert werden, was mit der ersten Lackierung leider nicht

möglich gewesen wäre.